Wie alles begann…

Ich entdeckte im Jahr 2007 einen Zeitungsartikel sowie zahlreiche TV-Berichte, wo ich sah, dass man per Rad auch auf die Autobahn fahren konnte. Das war der Auslöser, um an diese Demo erstmals einmalig teilzunehmen. Um gut vorbereitet zu sein, nahm ich direkt mit dem Veranstalter „ADFC Berlin“ kontakt auf, die wiederum luden mich zu einer Meeting in Berlin ein, so das alle offenen Fragen beantwortet werden können. Was ich nicht ahnte, macht es mich auch bis heute sehr stolz. Völlig Ahnungslos stellte die ADFC-Berlin mich als Routenleiter für Brandenburg an der Havel vor. Ich war sehr überrascht und für den bisherigen Routenleiter/in für Brandenburg an der Havel, der/die extra aus Berlin angereist ist, eine Erleichterung die ohne Probleme abgelöst werden konnte. Mein erster Arbeitstag als Routenleiter Brandenburg, meine erste lange Radtour ohne Erfahrung. Unerwartet lief es alles super. Bei Ankunft spürte ich dann die Krämpfe in meinen Beinen. Zurück ging es gechillt mit dem Zug in Richtung Brandenburg. Ab 2008 begann die Lust nach mehr und andere Städte…somit war es dann die Rad-Bycicle-Tour Projekt geboren!